Cindy

Cindy wurde von meinem Vater im Sommer 1996 im Garten meiner Großeltern gefunden.

Damals war sie nicht einmal eine handvoll Katze und hatte die Augen noch geschlossen.

(Ihr Überleben dankt sie einem Motorradfahrer, der sie von der stark befahrenen Straße in den Garten gelegt hat...)

 

Wir beschlossen sie zu behalten... Mein Vater gab ihr nur eine Nacht. Er glaubte nicht an ihren Kämpferwillen.

Wir fütterten sie mit der Flasche - und wie man sieht - sie schaffte die kritische Zeit zu überstehen :)

 

Sie war schon immer sehr skeptisch und scheu... Da sie nie einen Kontakt zu anderen Katzen hatte (Flaschenkind eben), ist sie auch in ihrem Verhalten gegenüber fremden Katzen und auch Menschen sehr "komisch".

 

Ihre Rasse ist leider nicht bekannt... Hauskatze eben :)

 

Mittlerweile ist sie nicht mehr ganz so wie früher... eben eine Katzen-Oma!

 

Aufgrund der langen Zeit und ihrem hohen Alter, die sie an einem festen Ort verbrachte - wollte ich ihr den Umzug zu uns nicht antun...

Sie darf ihre letzten Jahre noch in ihrer gewohnten Umgebung verbringen... In der Hoffnung, dass es noch viele Jahre sind...

Leider mussten wir unsere geliebte Cindy am 08.04.2017 ins Regenbogenland entlassen... 

RIP meine kleine Gefährtin...